Entsafter Test 2014 – Vergleich & aktuelle Testsieger

entsafter-testsieger

Willkommen! Egal ob du dich bereits mit einigen Geräten beschäftigt hast oder nicht verhilft dir unser Entsafter Test das beliebteste Gerät für dein Geld zu finden. Werfen wir einen Blick auf die beliebtesten und preiswertesten Modelle in 2014. Folgende Marken wurden für dich getestet: Philips, Bosch, Torrex und Gastroback.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Testsieger der Entsafter
  2. Verschiedene Arten
  3. Kaufberatung – Checkliste
  4. Vergleichstest der beliebtesten Geräte
  5. 7 Dinge die Du unbedingt über Entsafter wissen musst

Unsere Empfehlung – Die beliebtesten Geräte

1. Platz (Testsieger) – Philips HR1869/00 Avance Collection

Philips HR1869/00
amazon
Der Philips HR1869/00 und /01 ist seit einigen Jahren auf dem Markt und wurde bis heute als einer der besten Entsafter bewertet. Um diese Bewertung zu bestätigen haben wir einige Rezensionen auf Amazon.de gelesen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass der Philips HR 1869/00 das beste Preis-Leistungs-Verhältnis besitzt. Er konnte bei einer Gesamtpunktzahl 5/5 Punkten erreichen, was die zahlreichen und zufriedenen Kunden bestätigen. Doch was genau macht den Philips Entsafter so besonders? Ist es der starke Motor? Das außergewöhnliche Design? Die Haltbarkeit und Qualität? Damit du dir ein eigenes Bild machen kannst, lies dir am besten unseren Testbericht durch. Dort testen wir, warum das Gerät bei den Kunden so beliebt ist. In einem Testverfahren konnte er mit der Note 1,4 abschneiden.

Hier geht es direkt zum Testbericht

2. Platz – Philips HR1871/10 Avance Collection

Philips HR1871/10amazonDer Philips HR1871/10 konnte ebenfalls bei seinem Test, durch die enorme Saftausbeute und die hoch qualitative Verarbeitung überzeugen. Obwohl er etwas teurer ist als andere Entsafter, bietet das Gerät einige Besonderheiten. Unter anderem eine extra große Öffnung beim Einfüllen der Zutaten, einen 1000 W starken Motor und ein edles Design in Edelstahl-Optik. Stiftung Warentest vergibt die Testnote 1,8 (gut). Du willst mehr erfahren über dieses Gerät?

Dann klicke jetzt hier und lies den vollständigen Test.

3. Platz – Gastroback 40138 Multijuicer (Digital)

Gastroback 40138amazonEr ist das Kraftpaket aus dem Hause Gastroback. Der Gastroback 40138 Multijuicer besticht durch sein tolles Design und einen 1300 W starken Motor. Der erzeugte Saft ist von hervorragender Qualität und alle abnehmbaren Teile können in der Spülmaschine gereinigt werden. Die Besonderheit des Entsafters ist der mitgelieferte Smoothie-Maker. Mehr über das Gerät erfährst du im ausführlichen Entsafter Testbericht.

Hier geht's zum Test des 40138 Multijuicer

4. Platz – Bosch MES20A0

Bosch MES20A0 TestamazonAuch die Marke Bosch ist bekannt für hoch-qualitative Entsafter. Das Gerät besticht durch seinen hohen Sicherheitsaspekt durch das Active Motor Management und einen leistungsfähigen 700 Watt Motor. Die zwei Geschwindigkeiten machen ihn flexibel für harte und weiche Zutaten. Dafür gibt es im Testergebnis von "Stiftung Warentest (test.de)" die Note 2,1 (gut).

Jetzt den ausführlichen Entsafter Test des Bosch Mes20A0 lesen.

Für Preisbewusste: Unter 100 Euro

Rusell Hobbs 20360amazonDer Russell Hobbs 20360-56 Desire ist ein relativ neues Gerät. In unserem großen Entsafter Test gehört er zur Kategorie "unter 100 Euro" und ist somit im Verhältnis zu anderen Geräten besonders preisgünstig. Hier die wichtigsten Fakten: 550 Watt, spülmaschinenfeste Teile, einfache Reinigung, 2 Geschwindigkeitsstufen, 75mm große Einfüllöffnung (kaum mehr Vorschneiden nötig).

Hier klicken für den umfassenden Testbericht Russell Hobbs Desire.

Die verschiedenen Arten

10 Geräte getestet

Wenn du noch nicht weißt, ob du einen Mixer, Entsafter oder ein anderes Gerät für die Zubereitung von Zutaten benötigst, dann lass uns diese Verwirrung gemeinsam aufheben. Es gibt, man glaubt es kaum, vier verschiedene Arten. Jedes Gerät funktioniert dabei auf eine andere Weise und hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Keiner davon ist perfekt und keiner davon ist wirklich schlecht. Gemessen daran, welche Anforderungen ein solches Gerät erfüllen soll, gibt immer die ideale Lösung.

Zentrifugenentsafter

Zentrifugenentsafter extrahieren den Saft in dem die Obst- und Gemüsesorten in die Einfüllöffnung gegeben und dort von einem Edelstahlsieb und Edelstahlmessern in Sekundenschnelle zerkleinert werden. Die Reste der Zutaten landen dabei in einem Trester und der Saft wird direkt in einen Saftbehälter befördert. Bei den meisten Maschinen kann sich das Ergebnis sehen lassen. Die Schattenseiten sind, dass eine gewisse Hitze und Oxidation entsteht, was die Qualität des Saftes mindert. Wenn du unterwegs entsaften möchtest, eignet sich ein solches Modell. Allerdings wird dich der schnelle Verfall des Geschmacks enttäuschen, wenn du den Saft lange im Kühlschrank aufbewahren willst,. Die große Mehrheit der Geräte, besonders auf dem deutschen Markt, sind Zentrifugenentsafter. Ich selber besitze ein solches Modell und bin zufrieden in jeder Hinsicht (Qualität, Reinigung usw.).

Geeignet für: Eignen sich hervorragend für die meisten Früchte und Gemüsesorten, aber nicht für Weizengras

Vorteile: günstig, schnell, effektiv im Zerkleinern der meisten Zutaten.
Nachteile: weniger Saft, mehr Hitze, höhere Oxidation und somit Verlust einiger Enzyme aus dem Saft.

Dampfentsafter

Dieser wird besonders häufig in Verbindung mit Obst eingesetzt. Dafür wird ein heißes Dampfbad angefertigt und die Früchte werden dort hinein gegeben. Die Zellen der Früchte geben die Flüssigkeit ab. Diese Flüssigkeit, oder auch der Saft, gelangt dann in den Saftbehälter.

Geeignet für: Obst, besonders Zitrusfrüchte und Obst mit hohem Wassergehalt

Vorteile: lange haltbarer Saft, hohe Saftqualität, und hohe Ausbeute
Nachteile: lange Zubereitung, sehr zeitaufwändig

Zitruspressen

Die wirklich einfachsten Geräte die es auf dem Markt gibt, sind Zitruspressen. Sie eignen sich hervorragend für Zitrusfrüchte wie beispielsweise Limetten, Zitronen, Orangen oder Mandarinen. Sie sind im Vergleich zu einem Gerät mit Zentrifugalkraft sehr preisgünstig. Allerdings können damit keine Äpfel, Bananen oder die meisten Gemüsesorten entsaftet werden.

Geeignet für: nur Zitrusfrüchte

Vorteile: sehr günstige Anschaffung, sehr einfache Reinigung und schnell einsatzbereit.
Nachteile: die meisten Zutaten lassen sich damit nicht verarbeiten.

Kaufberatung Schnell-Checkliste

Worauf solltest du achten: Als Erstes kannst du dir eine Liste mit deiner Preisspanne, den Funktion usw. erstellen. Schreibe dir die Besonderheiten auf und mache dir klar welche Zutaten du zum Großteil entsaften möchtest. Es gibt viele Dinge die ein Entsafter kann, sei also so spezifisch wie möglich wenn es zu dem Design und zu den Funktionen kommt.

  • Preisspanne: Bevor Du dir weitere Geräte anguckst, solltest du dir eine ungefähre Preisspanne überlegen. Lege das maximale Limit fest, dass du bereit bist auszugeben und überlege dir schon einmal welche Marke du favorisierst. Der Grund dafür ist, dass viele Hersteller eine gewisse Preishöhe haben.
  • Art des Entsafters: Eignet sich für dich eher ein Zentrifugalentsafter oder doch eine Saftpresse? Dies sind die gängigsten Modelle und alle haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Auf dieser Seite kannst du mehr über die verschiedenen Arten erfahren und schauen welcher sich für dich am besten eignet.
  • Häufigkeit der Nutzung: Planst Du jeden Tag zu entsaften? Oder mehrmals täglich? Wenn das so ist, solltest du auf ein robustes Modell zurückgreifen und die einen Hersteller finden, der einen guten Kundensupport und eine lange Garantie anbietet. Weiterhin sollte er sehr einfach zu reinigen sein. Achte darauf dass die abnehmbaren Teile für die Spülmaschine geeignet sind. Viele Maschinen ab einem Preis von ca. 150 € eignen sich hervorragend für einen häufigen Gebrauch, ohne große Verschleißerscheinungen.
  • Reinigung: Nur weil ein Gerät teuer ist, heißt es nicht dass er einfach zu reinigen ist. Achte darauf dass die Plastik-Teile für die Spülmaschine geeignet sind. Für Leute die nicht gerne per Hand abwaschen, empfiehlt sich ein Zentrifugenentsafter. Diese lassen sich in unter 5 Minuten mit der Hand abspielen und wieder zusammenbauen.

Nachfolgend findest du den Vergleichstest der beliebtesten Geräte. Die Übersicht soll dir dabei helfen die verschiedenen Funktionen zu vergleichen und schneller zur Entscheidung zu gelangen. Solltest Du fragen zu dem Entsafter Test haben oder einen Fehler in der Vergleichstabelle entdecken, schreib uns. Wir aktualisieren den Test bei Preisänderungen unverzüglich.

Vergleichstabelle der beliebtesten Modelle

Platzierung#1#2#3#4#5
Philips HR 1869/00 Avance
tn_Philips HR1869 Test
Philips HR 1871/10 Avance
Gastroback 40138 Multijuicer
tn_Gastroback 40138
Bosch MES3000 Entsafter
tn_Bosch MES3000 Entsafter
Gastroback 40126
Gewicht5 kg5 kg5 kg4,4 kg4,6 kg
Abmessungenxx23 x 34 x 42 cm18 x 31 x 31 cm21 x 42 x 43 cm
Motorleistung700 W1000 W1300 W700 W950 W
Öffnung80 mm80 mm84 mm"Extra Groß"75 mm
Bewertung
Benutzerfreundlichkeit10/1010/108/107/107/10
Reinigung8/108/107/106/107/10
Saft-Qualität10/1010/108/108/109/10
Saft-Menge9/1010/108/107/108/10
Lautstärke7/107/106/107/106/10
Details
Garantie2 Jahre2 Jahre2 Jahre2 Jahre2 Jahre
TestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestbericht
PreisPreis jetzt prüfenPreis jetzt prüfen!Preis jetzt prüfen!Preis jetzt prüfen!Preis jetzt prüfen!

7 Dinge, die Du vor dem Kauf deines Entsafters wissen solltest

Eine Maschine abgestimmt auf die eigenen Bedürfnissen auszuwählen, ist gar nicht so einfach. Das teuerste Gerät oder jenes mit dem besten Design, muss nicht gleich das Beste sein. Natürlich spielt der Preis und das Design eine gewisse Rolle, sobald du dich für ein Modell entscheidest. Jedoch sind dies nur ein paar Eigenschaften die Du vor deinem Kauf beachten solltest. Ich nehme an, dass Du das beliebteste Modell für dein Geld willst, oder? Deshalb haben wir für dich die 7 wichtigsten Aspekte zusammengestellt, worauf wirklich ankommt.

1. Welcher Leistung benötigst du um Früchte und Gemüse verarbeiten zu können?

Entsafter haben nur ein Ziel und zwar jegliche Früchte und Gemüsesorten zu entsaften, die der Anwender hineinfüllt. Dies wird jedoch nur erreicht, wenn das Gerät einen ausreichenden Motor hat. Ein starker Motor zeichnet sich durch die Wattzahl aus. Ein weiteres Kriterium sind scharfe Klingen und ein gutes Sieb. Es wäre doch eine Verschwendung, wenn die ganzen Nährstoffe im Abfallbehälter (Trester) landen, nicht wahr? Sollte dein Favorit einen guten Motor haben, ist dies das erste gute Zeichen, um an dein Ziel zu kommen.

2. Aus wie vielen Teilen besteht ein Gerät bestenfalls?

In vielen Entsafter Tests werden nur die offensichtlichen Vorteile beim Entsaften genannt. Doch was ist mit der Anzahl der Teile? Sperrige Geräte hatten noch nie einen guten Ruf und bei Entsaftern gibt’s auch keine Ausnahme. Warum würdest du einen sperrigen, mehrteiligen, komplizierten Entsafters bevorzugen, wenn es auch mit einem einfachen und sehr praktischen Modell geht. Überlege einmal, je mehr abnehmbare Teile, desto mehr Arbeit fällt auch beim Abwasch an. Worauf solltest du also achten? Ein kompaktes Gerät bestehend aus der Kern-Einheit, einem großen Trester, einem Stopfer und einer großen Saftbox.

3. Sicherheit geht vor – Worauf man unbedingt achten sollte!

Entsafter Kaufkriterien

Entsafter Test – Worauf vor dem Kauf achten?

Schauen wir der Wahrheit ins Auge: der wunderbare Satz aus dem Volksmund: “Sicherheit geht vor”, hat sich bisher überall bewährt. Da ein Entsafter nunmal eine gewisse Power benötigt um Früchte zu zerkleinert, sollten gewisse Sicherheitsaspekte vor dem Kauf berücksichtigt werden. Die meisten Geräte besitzen einen Sicherungsbügel, der vor dem Entsaften aufgezogen wird.

4. Reinigt sich das Gerät selber?

Die Geräte haben sich im Laufe der Zeit stark entwickelt. Heutzutage sind die meisten elektrisch betrieben. Viele Hersteller haben Fortschritte gemacht und viele Eigenschaften der Entsafter zum Positiven geändert, um den Abfall zu reduzieren und den Abwasch zu optimieren. Warum solltest du viel Zeit in den Abwasch investieren, wenn es Modelle gibt, die schnell zu reinigen sind? Bestenfalls können die (meisten) Teile in die Spülmaschine gesteckt werden. Wenn Du also, genau wie ich, nicht gerne von Hand abwäscht, sollten die Teile auf jeden Fall Spülmaschinen-geeignet sein. Wenn du dir nicht sicher bist, worauf du bei der Reinigung achten solltest, lies dir einen Entsafter Test durch, um mehr zu erfahren.

5. Lass dich nicht von teuren Geräten blenden

Oftmals sind hoch qualitative Entsafter nicht billig, aber du musst kein Vermögen hinblättern um eine gutes Gerät zu finden. Es gibt viele Angebote im mittleren Preissegment. Oftmals bieten diese das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Ein hoher Preis rechtfertigt oftmals nicht die angebotenen Features. Daher muss es nicht das teuerste Modell sein, was es derzeit auf dem Markt gibt. Die Hauptsache ist, dass das Modell einen vernünftigen Obst- oder Gemüsesaft zaubert.

6. Wie lange ist die Garantie?

Die Garantie ist ein weiterer Faktor den du beachten solltest. Die herkömmliche Garantie beträgt zwei Jahre, variiert aber bei den verschiedenen Herstellern. Stell daher sicher, dass der Hersteller den du bevorzugt, deinen Ansprüchen gerecht wird. Wenn du dein Gerät bei Amazon.de bestellst, kannst Du auch eine Garantieverlängerung beim Kauf abschließen. Das ist natürlich optional, und kostet extra. In unserem Entsafter Test erfährst du zu jedem Gerät, wie lange die wirkliche Garantiedauer ist.

7. Dein Entsafter sollte das Maximum an Saft & Nährstoffen aus den bevorzugten Zutaten herausholen.

Bei unserem letzten Punkt geht es darum, dass nicht nur dein Entsafter möglichst effektiv arbeitet. Auch Du solltest darauf achten, dass das Gemüse oder die Früchte zueinander passen und vorallendingen gesund sind. Ganz wichtig ist auch, dass du Zutaten benutzt, die das Modell auch entsafen kann. Eine Gurke zum Beispiel, enthält einen sehr hohen Wasseranteil und eignet sich daher besser als eine Banane, die eine mehlige und weniger wässrige Struktur aufweist. Doch keine Sorge, die meisten Maschinen werden mit einem kleinen Rezeptbuch ausgeliefert. Ansonsten findest du hier auf unserer Homepage viele Rezeptideen, die deine Gesundheit fördern und gleichzeitig gut schmecken. Generell gilt, bei der Auswahl der Zutaten darauf zu achten, dass diese reichhaltig an Vitaminen, Antioxidantien, Mineralien und Ballaststoffen sind.

Solltest du wenig Zeit besitzen, dir den Entsafter Test durchzulesen, klicke einfach auf unseren Testsieger und lese dir die Zusammenfassung oder die Vor- und Nachteile in aller Kürze durch. Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß beim Lesen der Testberichte und würden uns freuen von dir zu hören.

Entsafter Button

Quellen: http://www.philips.de/, Foto: photomaru / 123RF Stockfoto