Leckeren Gemüsesaft zur Stärkung des Immunsystems zaubern

Du bist auf der Suche nach einem leckeren und gesunden Gemüsesaft? Zum Entsaften gehört mehr, als deine Lieblingsfrüchte. Ergänze deinen Saft mit etwas Gemüse, da es eine hervorragende Quelle an guten Geschmacksstoffen für deinen Saft darstellt.

Viele von uns lieben unsere Entsafter und wir werden ab und zu sehr kreativ im Umgang mit den wildesten Zutaten und Kreationen. Auf der anderen Seiten können die gewöhnlichen Fruchtsäfte schnell langweilig werden und langfristig eine Alternative zu finden kann dir weiterhin dazu verhelfen deine täglichen Nährstoffe zu bekommen.

Die gesündere Alternative zum Fruchtsaft?

Gemüse kann als Alternative für Früchte benutzt werden, wenn Du glaubst, dass der tägliche Fruchtsaft zu langweilig geworden ist. Gemüse ist die beste Quelle für lebenswichtige Nährstoffe und hilft deinen Körper auf natürliche Weise fit zuhalten. Der Gemüsesaft wird zwar nicht so süß schmecken wie ein vergleichsweise zuckerhaltiger Fruchtsaft, aber wenn Du die richtigen Rezepte kennst, wird er einen ebenbürtigen und leckeren Geschmack haben.

Frische Karotten

Frischer Karottensaft – Vitamin A, B und E

Karottensaft mit Äpfeln und Zitrone (ACE-Style)

Karrotensaft ist einer der beliebtesten und am einfachsten herzustellenden Gemüsesäfte die es gibt. Die Inhaltsstofe von Möhren und Karotten sind Vitamin A, B und E, welche die Haut, Sicht, Knochen, Zähen, Nägel und die Leber versorgen. Karottensaft eignet sich ebenfalls zur Prävention von Brust- und Hautkrebs. Du musst die Karotte nur abwaschen und schälen (optional). Dann fügst du eine Zitrone und einen Apfel hinzu und mixst die Zutaten zusammen. Dazu noch etwas Salat oder ein anderes grünes Gemüse und et voilà!

Spinatsaft selbst machen

Frische Spinatblätter bereit zum Entsaften

Spinatsaft mit Äpfeln

Frischer Spinatsaft ist ein weiteres leckeres Saftrezept, dass wenig Vorbereitung benötigt. Dieser Gemüsesaft eignet sich hervorragend für Leute, die sich noch nicht viel mit dem Entsaften von Gemüse befasst haben. Der leichte und süße Geschmack dieses Saftes entsteht durch zwei Zutaten: Spinat und Äpfel. Du kannst ebenfalls eine geschälte Zitrone hinzufügen um den Geschmack zu intensivieren. Dazu müssen die genannten Zutaten nur in einen Entsafter deiner Wahl eingefüllt werden.

Wie Du siehst ist es leicht einen gesunden und leckeren Gemüsesaft zu erstellen. Die Zutaten vorher abzuwaschen ist dabei das Wichtigste, um die Sauberkeit der Lebensmittel zu gewährleisten. Einige Gemüsesorten benötigen mehr Vorbereitungszeit. Diese müssen geschält oder durchgeschnitten werden, um die Kerne zu entfernen. Abhängig von dem Gemüse, dass Du verwenden möchtest, kannst du die Zutaten mit einem Messer kleinschneiden und anschließend in einen Mixer oder Entsafter hineinfüllen. Wenn Du dein Gemüsesaft etwas süßer magst, kannst du ganz wenig Zucker, Sirup oder Stevia hinzufügen. Doch mir schmeckt der pure Saft am Besten (dies ist natürlich eine persönliche Präferenz).

Weitere Vorteile von Gemüsesäften

Ein frischer Gemüsesaft ist fabelhaft für deine Gesundheit, da er reich an Mineralien und Vitaminen ist. Genau diese Mikronährstoffe fehlen uns in der heutigen Diät oftmals. Darüber hinaus verfügt Gemüse über viele gesunde Enzyme, Antioxidantien und weitere Nährstoffe, die dein Körper für die täglichen Aufgaben des Lebens benötigt. Gemüse ist ferner zuständig um die Gifte aus deinem Körper (freie Radikale) fernzuhalten. Dadurch wirst du vitaler, energiereicher und löst die meisten Verdauungsstörungen auf. Hast du noch keinen Entsafter, kannst du jetzt zum Entsafter Vergleich wechseln und dich selbst von den besten Modellen überzeugen.

Jetzt hast du einige Gemüse-Saftrezepte gesehen und die Vorteile von Gemüsesaft auf deine Gesundheit kennengelernt. Welchen Gemüsesaft probierst Du zuerst aus mit deinem Entsafter? Hinterlasse mir einen Kommentar am Ende des Artikels.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.